Corum: Admiral’s Cup Legend 46 Minutenrepetition Acoustica

Die Zeit hörbar machen

Katharina Studer
von Katharina Studer
am 20. Dezember 2012
Die Admiral’s Cup Legend 46 Minutenrepetition Acoustica von Corum
Die Admiral’s Cup Legend 46 Minutenrepetition Acoustica von Corum

Bei der neuen Repetitionsuhr von Corum handelt es sich um eine erweiterte Minutenrepetition. Die Admiral’s Cup Legend 46 Minutenrepetition Acoustica schlägt keine einzelnen Töne, sondern Akkorde. Es werden also gleichzeitig immer zwei Töne hörbar. Die Minutenrepetition schlägt normalerweise die Stunden mit einem tiefem Ton, die Viertelstunden mit einem Doppelton hoch-tief und die Minuten mit einem hohen Ton. Bei der neuen Acoustica werden durch die Verwendung von vier Tonfedern und vier Hämmern Akkorde geschlagen. Es schlagen somit immer zwei Hämmer gleichzeitig. Das Schlagwerk bekommt seine Energie indem man die Lünette im Uhrzeigersinn um 27 Grad dreht. Neben dem akustischen Genuss macht Saphirglas auf beiden Seiten das Schauspiel des Handaufzugkalibers CO 102, das eine Gangreserve von 100 Stunden besitzt, sichtbar. Das linientypische Gehäuse mit seinen Ecken und Kanten misst 46 Millimeter im Durchmesser. Corum limitiert die Admiral’s Cup Legend 46 Minutenrepetition Acoustica auf insgesamt zehn Exemplare:

 

 

sechs davon aus Titan Grad 5 für jeweils 229.000 Euro, drei aus Rotgold für 258.000 Euro und ein Exemplar aus Weißgold besetzt mit über 600 Diamanten (450.000 Euro). ks

Immer informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am Puls der Zeitmesser.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
* Pflichtfeld
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.
Special Deutsche Uhrenmarken

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 32036 Modelle von 789 Herstellern.

Datenbank-Suche