Corum: In chinesischen Händen

Nach Eterna nun Corum

Katharina Studer
von Katharina Studer
am 25. April 2013
Berühmt: die Golden Bridge Kollektion von Corum (hier die neue Golden Bridge Tourbillon Panoramique)
Berühmt: die Golden Bridge Kollektion von Corum (hier die neue Golden Bridge Tourbillon Panoramique)

Pünktlich zum Beginn der Uhren- und Schmuckmesse Baselworld, die gestern ihre Pforten geöffnet hat, wird wieder eine Übernahme einer Schweizer Uhrenmarke durch die chinesische Haidian-Gruppe bekannt.
Laut Medienberichten übernimmt das chinesische Konglomerat, das bereits 2011 Eterna erworben hatte, die 1955 in La-Chaux-de-Fonds gegründete Uhrenmarke Corum.
Der Verkaufspreis soll bei 86 Millionen Schweizer Franken liegen.

Immer informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am Puls der Zeitmesser.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
* Pflichtfeld
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.
Special Deutsche Uhrenmarken

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 32189 Modelle von 791 Herstellern.

Datenbank-Suche