Die 10 Höhepunkte des Genfer Uhrensalons – SIHH 2017

Rückblick von UHREN-MAGAZIN-Chefredakteur Thomas Wanka

Thomas Wanka
von Thomas Wanka
am 6. Februar 2017

Der Genfer Uhrensalon 2017 bot einen vielversprechenden Jahresauftakt. Vor allem neue Gehäusematerialien und Damenkollektionen prägten das Bild der Neuheiten. Aber auch aus uhrmacherischer Sicht gab es Herausragendes zu berichten. Die Beschränkung auf 10 Höhepunkte fällt dabei nicht leicht, denn auch die neu hinzugekommenen Aussteller im sogenannten Carrée des Horlogers boten aufregende Neuheiten und ergänzten teilweise schon zum zweiten Mal das Portfolio der Messe. Die Auswahl der Höhepunkte orientiert sich an den bewältigten traditionellen uhrmacherischen Herausforderungen ebenso wie an neuen gestalterischen Formen und Funktionen und gibt modernen Gehäusematerialien dort Gewicht, wo sie zu dessen Verringerung beitragen oder geringeren Verschleiß versprechen. tw

Höhepunkt #1 des SIHH 2017: A. Lange & Söhne Tourbograph Perpetual Pour le Mérite: Die Kraftübertragung per Kette und Schnecke zeichnet alle Modelle von A. Lange & Söhne aus, welche den Zusatz »Pour le Merite« tragen. Mehr über den Ewigen Kalender mit Schleppzeigerchronograph und Tourbillon erfahren Sie hier: http://www.watchtime.net/nachrichten/a-lange-soehne-tourbograph-perpetual-pour-le-merite-sihh-2017/
Höhepunkt #2 des SIHH 2017: Audemars Piguet Royal Oak Ewiger Kalender Keramik: Mehr über die Royal Oak Ewiger Kalender mit schwarzem Keramikgehäuse lesen Sie hier: http://www.watchtime.net/nachrichten/audemars-piguet-royal-oak-ewiger-kalender-in-schwarz-sihh-2017/
Höhepunkt #3 des SIHH 2017: Girard Perregaux Planetarium Tri Axial: Das Tri-Axial-Tourbillon rotiert auf drei Achsen. Der Mechanismus besteht aus 140 Teilen und ist 1,24 Gramm leicht. Weitere Details zur Uhr lesen Sie hier: http://www.watchtime.net/nachrichten/girard-perregaux-tri-axial-planetarium-sihh-2017/
Höhepunkt #4 des SIHH 2017: Greubel Forsey Grande Sonnerie: Greubel Forsey stellt seine erste Grande Sonnerie vor. Alle weiteren Informationen zur Uhr finden Sie hier: http://www.watchtime.net/nachrichten/greubel-forsey-grande-sonnerie-sihh-2017/
Höhepunkt #5 des SIHH 2017: IWC Da Vinci Tourbillon Retrograde Chronograph: Das Uhrenjahr 2017 steht bei IWC im Zeichen der Da-Vinci-Kollektion. Hier erfahren Sie mehr über den ewigen Kalender mit einer Kombination aus Drehgestell, Stoppfunktion und retrograder Datumsanzeige: http://www.watchtime.net/nachrichten/iwc-da-vinci-tourbillon-retrograde-chronograph-sihh-2017/
Höhepunkt #6 des SIHH 2017: MB & F HM7 Aquapod: Das biomorphe Zeitkunstwerk in Form einer Qualle besitzt ein zentrales Tourbillon mit umliegendem Anzeigekegel für Stunden und Minuten nebst Taucherdrehring, ist aber nur bis zu fünf Bar wasserdicht. Mehr über das Modell lesen Sie hier: http://www.watchtime.net/nachrichten/mbf-hm7-aquapod-sihh-2017/
Höhepunkt #7 des SIHH 2017: Panerai Luminor Submersible 1950-BMG-Tech: Das Gehäuse, Lünette, Aufzugskrone und Kronenschutzbrücke bestehen aus dem neuen Material BMG-Tech. Mehr darüber lesen Sie hier: http://www.watchtime.net/nachrichten/panerai-luminor-submersible-1950-bmg-tech-3-days-automatik-sihh2017/
Höhepunkt #8 des SIHH 2017: Richard Mille RM50-03 Tourbillon Split Seconds Chonongraph McLaren F1: Richard Mille präsentiert diesen Schleppzeigerchronographen, der in Zusammenarbeit mit McLaren-Honda entstanden ist, als leichtesten Chronographen der Welt. Alle Informationen dazu erhalten Sie hier: http://www.watchtime.net/nachrichten/richard-mille-rm-50-03-tourbillon-split-seconds-chronograph-ultralight-mclaren-f1-sihh-2017/
Höhepunkt #9 des SIHH 2017: Vacheron Constantin Les Cabinotiers Symphonia Grande Sonnerie: Die Grande Sonnerie von Vacheron Constantin besteht aus 727 Einzelteilen. Alles Weitere über die komplexe Uhr erfahren Sie hier: http://www.watchtime.net/nachrichten/vacheron-constantin-les-cabinotiers-symphonia-grande-sonnerie-1860-sihh-2017/
Höhepunkt #10 des SIHH 2017: Van Cleef & Arpels Lady Arpels Papillon Automatik: Alle Informationen zum filigranen Schmetterling erhalten Sie hier: http://www.watchtime.net/nachrichten/van-cleef-arpels-lady-arpels-papillon-automate-watch-sihh-2017/

Sinn: EZM 13 - Baselworld 2014

Mit dem EZM 13 stellt Sinn seinen zweiten Taucherchronographen vor. Das Design basiert auf dem bekannten EZM 3. Bestückt mit dem Sinn-Chronographenwerk SZ02, das auf dem Eta/Valjoux 7750 basiert, hat der Chronograph bei sechs Uhr anstelle eines 30-Minuten-Zählers einen 60-Minuten-Zähler. Das soll das schnelle und intuitive Ablesen der … » weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Immer informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am Puls der Zeitmesser.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
* Pflichtfeld
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.
Special Deutsche Uhrenmarken

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 32189 Modelle von 791 Herstellern.

Datenbank-Suche