Franck Muller: Giga Tourbillon

Dorea Dauner
von Dorea Dauner
am 6. März 2011
Riesig: die Giga Tourbillon Franck Muller
Riesig: die Giga Tourbillon Franck Muller

Ein besonders großes Tourbillon stellt Franck Muller zu Beginn der neuen Uhrensaison vor. Groß ist aber nicht nur das Gehäuse der Giga Tourbillon aus geschwärztem Weißgold mit den Außenmaßen 43,7 mal 59,2 mal 14 Millimetern. Groß ist auch der Tourbillonkäfig. Ganze 20 Millimeter hat er im Durchmesser und prangt daher auch extra dominant im Zifferblattausschnitt. Das Bauteil, dessen Unruh mit gemächlichen 18.000 Halbschwingungen pro Stunde oszilliert, gehört zum Manufakturwerk FM 2100, einem Handaufzugskaliber mit vier Federhäusern, die es zusammen auf eine Gangreserve von zehn Tagen bringen. dd

Immer informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am Puls der Zeitmesser.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
* Pflichtfeld
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.
Special Deutsche Uhrenmarken

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 32037 Modelle von 790 Herstellern.

Datenbank-Suche