Frédérique Constant: Elegante Uhren zu erschwinglichen Preisen

Die Slimline Manufacture Moonphase bei IBG 2014 erleben

 Redaktion
von Redaktion
am 5. Mai 2014

Aletta Bax und Peter Stas gründeten 1988 die Uhrenmarke Frédérique Constant mit dem Ziel, hochwertige Zeitmesser für ein breiteres Publikum zugänglich zu machen.

Frédérique Constant: Slimline Moonphase Manufacture
Frédérique Constant: Slimline Moonphase Manufacture

So lanciert das in Genf ansässige Unternehmen klassisch elegante Uhren zu Preisen, die für alle Liebhaber schöner Uhren erschwinglich sind. Die Slimline Moonphase Manufacture steht par excellence für dieses Konzept: Ihr poliertes, roségoldfarbenes Gehäuse umrahmt ein weißes Zifferblatt mit schlanken Indexen und Zeigern, während sich auf sechs Uhr eine Mondphasenscheibe dreht. juk

Bei IBG 2014 – Das feinste Uhrendinner Deutschlands konnten Sie die Uhren von Frédérique Constant kennenlernen und Hans-Christian Mohr, Managing Director Deutschland, beantwortete aufkommende Fragen.

Frédérique Constant: Hans-Christian Mohr, Managing Director Deutschland
Frédérique Constant: Hans-Christian Mohr, Managing Director Deutschland

Immer informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am Puls der Zeitmesser.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
* Pflichtfeld
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.
Special Deutsche Uhrenmarken

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 32037 Modelle von 790 Herstellern.

Datenbank-Suche