Frédérique Constant: Slimline Moonphase Manufacture – Baselworld 2013

Schlanker Mond

Katharina Studer
von Katharina Studer
am 2. Mai 2013

Die Schweizer Uhrenmarke Frédérique Constant erweitert ihre Slimline-Kollektion um ein Modell mit Mondphasenanzeige. Die Kollektion, die erst im Herbst letzten Jahres um Herrenmodelle ergänzt wurde, zeigt sich betont klassisch. Ein 42 Millimeter großes Gehäuse, das wahlweise in Edelstahl, Edelstahl mit Rosévergoldung oder 18 Karat Roségold erhältlich ist, umschließt das übersichtlich gestaltete Zifferblatt mit Datums- und Mondphasenanzeige bei 6 Uhr.

Die Slimline Moonphase Manufacture von Frédérique Constant
Die Slimline Moonphase Manufacture von Frédérique Constant

Sämtliche Einstellungen werden über die Krone gesteuert: In der Ausgangsposition lässt sich die Uhr aufziehen, in der ersten Position wird das Datum eingestellt, indem die Krone im Uhrzeigersinn gedreht wird. Für die Einstellung der Mondphase muss der Träger die Krone entgegen des Uhrzeigersinns drehen. Wird die Krone ganz heraus gezogen, kann der Stunden- und Minutenzeiger verstellt werden. Für sämtliche Anzeigen ist das Manufakturkaliber FC-705 mit Automatikaufzug und 42 Stunden Gangreserve verantwortlich. Das fein verzierte Werk kann durch den Saphirglasboden betrachtet werden. Insgesamt gibt es fünf verschiedene Modellvarianten der Slimline Moonphase Manufacture, die preislich ab 2.695 Euro starten. ks

Immer informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am Puls der Zeitmesser.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
* Pflichtfeld
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.
Special Deutsche Uhrenmarken

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 31974 Modelle von 788 Herstellern.

Datenbank-Suche