Glashütte Original: Uhren-Facelift

Panoreserve

 Redaktion
von Redaktion
am 14. Mai 2012
Die "neue" Panoreserve von Glashütte Original
Die “neue” Panoreserve von Glashütte Original
[Foto: Renv© Gaens Fotografie]

Die sächsische Uhrenmanufaktur Glashütte Original unterzieht auch das Uhrenmodell Panoreserve einem Facelift. Der Zeitmesser wächst wie der bereits vorgestellte Panograph um 0,6 auf 40 Millimeter im Durchmesser – gleichzeitig nimmt die Lünette etwas ab. Somit bekommt das Zifferblatt der Panoreserve mehr Platz für seine Anzeigen. Der Zeitmesser verzichtet künftig aber auf die Schliffe an den Rändern der Totalisatoren und stellt die Gangreserveanzeige gerade. Beide Änderungen beruhigen das Zifferblatt und geben der Uhr ein zeitgemäßeres Aussehen. Das Handaufzugswerk 65-01 treibt die Zeiger über die neugestaltete Anzeige. Die Panoreserve ist sowohl in Edelstahl für 8.900 Euro mit Edelstahl- oder Alligatorlederband als auch in Rotgold für 17.400 Euro erhältlich.

Immer informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am Puls der Zeitmesser.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
* Pflichtfeld
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.
Special Deutsche Uhrenmarken

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 31974 Modelle von 788 Herstellern.

Datenbank-Suche