Hanhart: Primus Desert Pilot

Fliegeruhr im Outdoor-Look

Katharina Studer
von Katharina Studer
am 16. Juli 2012
Die neue Primus Desert Pilot von Hanhart
Die neue Primus Desert Pilot von Hanhart

Die schweizerisch-deutsche Uhrenmarke Hanhart hat die seit 2009 lancierte Chrongraphenserie Primus um einen Stopper im sommerlichen Outdoor-Look erweitert. Die Primus Desert Pilot besitzt ein sandfarbenes Zifferblatt mit passendem Textilband. Einen perfekten Kontrast dazu geben die Anzeigen in Schwarz und sorgen so für eine bestmögliche Ablesbarkeit. Das matt gestrahlte Edelstahlgehäuse mit 44 Millimeter im Durchmesser komplettiert den Freizeitlook des Chronographen. Im Innern des Stoppers – mit dem für Fliegeruhren typischen Orientierungsdreieck bei der Zwölf – arbeitet ein modifiziertes Valjoux 7750. Dieses wurde um seinen Stundenzähler sowie die Wochentagsanzeige erleichtert. Die verbleibenden Hilfszifferblätter sind bei drei und neun Uhr platziert. Die Anordnung bezeichnet man als Bicompax und erzeugt eine besonders ausgewogene Optik. Natürlich besitzt auch die Primus Desert Pilot den Hanhart-typischen roten Drücker. Für 4.250 Euro kann man sich den Freizeit-Piloten ans Handgelenk schnallen. ks

TAG Heuer: Wie ein Chronographen-Uhrwerk assembliert wird

Eduard Heuer (1840-1892) war der Erfinder des Schwingtriebs, der eine tragende Rolle im Chronographen-Uhrwerk spielt. Der Uhrenexperte Jeff Kingston besuchte die – nach Edouard Heuer benannte – Manufaktur TAG Heuer in Chevenez nahe der französischen Grenze. Vor Ort konnte er einem Uhrmacher dabei über die Schulter schauen, … » weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Immer informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am Puls der Zeitmesser.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
* Pflichtfeld
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 31146 Modelle von 780 Herstellern.

Datenbank-Suche