Harry Winston: Uhren-Trio für Damen

Dorea Dauner
von Dorea Dauner
am 23. Dezember 2010
Drei Varianten in einer Kombination von Glanz und Sportlichkeit – die Lady-Chronograph-
Drei Varianten in einer Kombination von Glanz und Sportlichkeit – die Lady-Chronograph-Modelle von Harry Winston

Die Weihnachtszeit und der Jahreswechsel sind die Glitzerzeit – genau richtig für die diamantbesetzten Damenstopper von Harry Winston. Auf Zifferblättern mit Sonnenguilloche und Perlmutteinlagen sind Diamantenkreise eingelegt, um die Totalisatoren zu rahmen. Trotzdem bleibt bei all dem Glanz auch ein kleiner Rest Sportlichkeit erhalten. Die Cabochonkrone ist ebenso wie die Faltschließe an den Seiten mit Diamanten besetzt. Der Premier Lady Chronograph ist auch mit anthrazitfarbenem oder blau satiniertem Zifferblatt erhältlich. Alle Materialien werden von Hand verarbeitet. Hinter all der Pracht tut ein automatisches HW-Kaliber seinen Dienst, eingeschalt in das 39 Millimeter große Weißgoldgehäuse. Die Lady-Chronograph-Modelle sind für 50.810 Euro erhältlich. dd

Immer informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am Puls der Zeitmesser.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
* Pflichtfeld
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.
Special Deutsche Uhrenmarken

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 32037 Modelle von 790 Herstellern.

Datenbank-Suche