Hublot: Big Bang Tourbillon Power Reserve 5 Days – Baselworld 2015

Tourbillon mit Ausdauer

Alexander Krupp
von Alexander Krupp
am 22. März 2015
Hublot: Big Bang Tourbillon Power Reserve 5 Days
Hublot: Big Bang Tourbillon Power Reserve 5 Days

Die Big Bang Tourbillon Power Reserve 5 Days läuft nach Vollaufzug stolze 115 Stunden am Stück. Die Anzeige der verbleibenden Gangreserve ist bei neun Uhr positioniert. Zu diesem Zweck haben die Hublot-Techniker das Uhrwerk um ein aufwendiges Differenzialgetriebe erweitert. Es greift in die äußere Verzahnung des Federhauses und reicht so die Informationen zum Spannungszustand des darin aufgewundenen Energiespeichers an die runde Anzeige weiter. Das skelettierte Handaufzugskaliber HUB 6016 besteht aus 175 Komponenten und tickt mit 21.600 Halbschwingungen pro Stunde in einem Gehäuse aus Titan (81.400 Euro) oder der hauseigenen Rotgoldlegierung King Gold (95.800 Euro). ak

Ball: Engineer Hydrocarbon Nedu

Eine wahre Granate am Handgelenk ist die Ball Engineer Hydrocarbon Nedu. Bei 42 Millimetern Durchmesser ist sie 17,3 Millimeter dick, bis 7.500 G stoßfest und bis 600 Meter wasserdicht – letzteres dank 3,7 Millimeter dickem Saphirglas, verschraubter Drücker und patentierter Spezialsicherung für die Krone. Das Gehäuse besteht aus … » weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Immer informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am Puls der Zeitmesser.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
* Pflichtfeld
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.
Special Deutsche Uhrenmarken

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 31974 Modelle von 788 Herstellern.

Datenbank-Suche