Hier finden Sie detailierte Informationen zum Modell Fliegeruhr Worldtimer der Marke IWC.

Fliegeruhr Worldtimer / IWC

 
Datenblatt
 
Marke: IWC
Kollektion: Fliegeruhren Classics
Modell: Fliegeruhr Worldtimer
Referenz: IW326201
Geschlecht: Herrenuhr
Gehäuse: Edelstahl
Gehäuseform: Rund
Höhe: 45,00 mm
Dicke: 13,50 mm
Gewicht: 140,00 g
Wasserdicht: 6 bar / 60 m
Antrieb: Automatik
Kaliber: 30750
Basiskaliber: 30750
Drücker: keine Drücker
Drehlünette: keine Drehlünette
Gangreserve: 42 h
Glas: Saphirglas
- Entspiegelt: Ja
Gehäuseboden: Metall
Bandmaterial: Leder
Alligatorlederband
Schließe: Faltschließe
Besonderheiten: lumineszierende Zeiger und Indices, Magnetfeldschutz-Weicheisen Innengehäuse
Preis: 8.550 € (2012-07)
 
 
KOMPLIKATIONEN
 Chronograph: NeinRattrapante: Nein
 Flyback: NeinRepetition: Nein
 Wecker: NeinZeitzone: Ja
 Mondphase: NeinEwiger Kalender: Nein
 Tourbillon: NeinGangreserve: Nein
 Datum: Ja  
 
 
 
 
 
Artikel die Sie interessieren könnten
Welche Uhren stehen hinter der Marke IWC? Wir erklären, was man über die Kollektionen wissen muss, was sie voneinander unterscheidet und wie sie sich bis heute entwickelt haben. Aus jeder Kollektion zeigen wir ein aktuelles sowie das beliebteste ...
 
Das aktuelle UHREN-MAGAZIN 2/2017 ist ab sofort am Kiosk erhältlich und steht hier zum Download bereit. Der Redaktion ist es unter anderem gelungen, den einzigen in Deutschland erhältlichen Weltzeit-Chronographen von Patek Philippe ...
 
Stopp! An diesen Spitzenchronographen kommen Sie nicht vorbei: Die Chronos-Redaktion kürt die jüngsten Ausführungen von Omega Seamaster Planet Ocean, A. Lange & Söhne Datograph, Hublot Big Bang Unico, Breitling Navitimer, Rolex Daytona, ...
 
Der Genfer Uhrensalon 2017 bot einen vielversprechenden Jahresauftakt. Vor allem neue Gehäusematerialien und Damenkollektionen prägten das Bild der Neuheiten. Aber auch aus uhrmacherischer Sicht gab es Herausragendes zu berichten. Die ...
 
Mit ihrer neuen Da Vinci-Kollektion knüpft die Schaffhauser Manufaktur IWC an den ikonischen Designcode der 1980er-Jahre an und präsentiert die Linie zu Beginn des neuen Uhrenjahres mit klassisch runder Gehäuseform. ...
 
 
Member of: