Jaeger-LeCoultre und Aston Martin: Drei neue Zeitmesser

Zur Feier von zwei Jubiläen

Melanie Feist
von Melanie Feist
am 8. Juni 2013

Die Manufaktur Jaeger-LeCoultre und der Automobilhersteller Aston Martin können auf eine fast zehnjährige Partnerschaft zurückblicken. Nun feiert die Marke ihren 180. Jahrestag und Aston Martin sein hundertjähriges Bestehen. Anlässlich dieser beiden Jubiläen präsentiert Jaeger-LeCoultre je eine neue Uhr der drei Kollektionen Master Extreme, Master und Amvox:

Die Master Compressor Extreme W-Alarm Aston Martin verfügt über eine Weltzeitanzeige, Weckfunktion und ein Datumsfenster bei 3 Uhr. Über die zwei Scheiben bei 9 Uhr lässt sich die Weckzeit in Stunden und Minuten einstellen. Das Gehäuse aus Edelstahl und Titan ist so konstruiert, dass es Stöße auf das Automatikkaliber 912 dämpft. Das schwarze Zifferblatt soll mit seinem Gittermuster an den Kühlergrill der Wagen von Aston Martin erinnern. Der auf 100 Exemplare limitierte Zeitmesser wird an einem Alligatorleder- oder Kautschukband getragen und kostet 14.400 €.

Jaeger-LeCoultre: Master Compressor Extreme W-Alarm Aston Martin
Jaeger-LeCoultre: Master Compressor Extreme W-Alarm Aston Martin

Die Master Hometime Aston Martin erscheint mit zweiter Zeitzone und 24-Stunden-Anzeige. Die Reisezeitzonen sind über die Krone einstellbar; die Referenzzeit wird über einen skelettierten Zeiger abgelesen. Der Zeitmesser ist im klassischen Master-Design gestaltet worden und besitzt ein satiniertes Gehäuse und ein schwarzes Zifferblatt. Mit dem Automatikkaliber 975H versehen, kostet der Zeitmesser 7.050 €.

Jaeger-LeCoultre: Master Hometime Aston Martin
Jaeger-LeCoultre: Master Hometime Aston Martin

Der auf 500 Exemplare limitierte Stopper AMVOX5 World Chronograph Cermet wurde mit dem Automatikkaliber 752/1 ausgestattet. Die Weltzeitanzeige ergänzt die Chronographenfunktion des Zeitmessers. Der zentrale Sekundenchronographenzeiger wird zu beiden Seiten von den Zählern für Minuten und Stunden begleitet. Mit einem Gehäuse aus Cermet, einer Verbindung aus Keramik und Aluminium mit einer Schutzschicht aus Keramik, werden Stoßfestigkeit und Leichtigkeit erzielt. An einem Kalbslederband mit roter Kontrastnaht getragen, kostet der Zeitmesser 18.000 €. mf

Jaeger-LeCoultre: Amvox5 World Chronograph Cermet
Jaeger-LeCoultre: Amvox5 World Chronograph Cermet

Immer informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am Puls der Zeitmesser.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
* Pflichtfeld
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.
Special Deutsche Uhrenmarken

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 31974 Modelle von 788 Herstellern.

Datenbank-Suche