Jaquet Droz: Grande Seconde Dual Time

Eine zweite Zeitzone für die Uhr mit der großen kleinen Sekunde

Martina Richter
von Martina Richter
am 23. Dezember 2016

Dank einer repräsentativ positionierten zweiten Zeitzone und eines neuen Uhrwerk-Mechanismus lässt sich mit der Jaquet Droz Grande Seconde Dual Time die Zeit mit zweierlei Maß messen.

Jaquet Droz: Grande Seconde Dual Time Silver
Jaquet Droz: Grande Seconde Dual Time Silver
[Foto: ©CAF2011]

Auf dem für die Marke unverwechselbaren Uhrengesicht, auf dem die leichte Überschneidung zweier dezentraler Zifferblätter die Form einer Acht ergibt, wird auf dem oberen Zifferblatt die Ortszeit angezeigt. Das untere Sekundenzifferblatt ist um eine Stunden- und Minutendarstellung für eine zweite Zeitzone erweitert. Darüber hinaus verfügt die Uhr an gleicher Stelle über ein Zeigerdatum.

Jaquet Droz: Grande Seconde Dual Time Onyx
Jaquet Droz: Grande Seconde Dual Time Onyx
[Foto: ©CAF2011]

Die Anzeigen sind getreu dem ästhetischen Konzept der Marke mit römischen und arabischen Ziffern, Eisenbahnminuterie und klassischen gebläuten Zeigern inszeniert. Für die spezielle Art der Darstellung wurde ein neues Uhrwerk entwickelt. Das Automatikkaliber 2663H24 hält 65 Stunden Gangautonomie vor und ist mit einer Siliziumhemmung ausgestattet, die unempfindlich gegenüber Magnetfeldern ist und für Gangwerte auf Chronometerniveau sorgt.

Jaquet Droz: Grande Seconde Dual Time Ivory
Jaquet Droz: Grande Seconde Dual Time Ivory
[Foto: ©CAF2011]

Die Grande Seconde Dual Time ist in drei verschiedenen Gehäuseversionen erhältlich, ihr Durchmesser liegt einheitlich bei 43 Millimetern. Die Grande Seconde Dual Time Ivory Enamel in Rotgold mit Grand-Feu-Emailzifferblatt kostet 27.100 Euro, die Grande Seconde Dual Time Onyx in Weißgold mit schwarzem Onyx-Zifferblatt 17.800 Euro und die Grande Seconde Dual Time Silver in Edelstahl mit silbernem Opalin-Zifferblatt 16.200 Euro. MaRi

Carl F. Bucherer: Manero Flyback in Gold

Carl F. Bucherer ergänzt die Manero-Familie um eine Variante seines Flyback-Chronographen mit Roségold-Gehäuse und champagnerfarbenen Zifferblatt. Die beiden Hilfszifferblätter der Manero Flyback für die kleine Sekunde bei neun Uhr und die Stoppminute bei drei Uhr sind leicht vertieft dargestellt. Das Datum wird in einem Fenster bei der Sechs … » weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Immer informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am Puls der Zeitmesser.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
* Pflichtfeld
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.
Special Deutsche Uhrenmarken

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 32189 Modelle von 791 Herstellern.

Datenbank-Suche