Jaquet Droz: Grande Seconde Moon | Baselworld 2017

Mondphase für die große Sekunde

Melissa Gößling
von Melissa Gößling
am 28. April 2017

Die Grande Seconde erhält zum ersten Mal eine Mondphasenanzeige. Jaquet Droz stellte die Grande Seconde Moon auf der diesjährigen Baselworld in zwei Varianten vor. Die 43 Millimeter große Edelstahluhr besitzt ein opalin versilbertes Zifferblatt mit gebläuten Zeigern. In der gleich großen Version mit Rotgoldgehäuse wird das Zifferblatt aus elfenbeinfarbenem Grand-Feu-Email gefertigt und die Zeiger bestehen aus Rotgold.

Jaquet Droz: Grande Seconde Moon Silver
Jaquet Droz: Grande Seconde Moon Silver

Die Mondphasenanzeige gesellt sich zu der großen Sekunde und dem Zeigerdatum bei sechs Uhr. Sie muss nur alle 122 Jahre und 46 Tage korrigiert werden. Der Mond wurde besonders detailliert gestaltet und erstrahlt vor blauem Grund einmal in Weißgold und einmal in Rotgold. Jeden Tag veranlasst das automatische Manufakturkaliber 2660QL3, dass der Mond um eine Position im Uhrzeigersinn weiter wandert. Die eingebaute Silizium-Hemmung macht das Werk unempfindlich gegenüber Magnetfeldern und sorgt für einen besonders präzisen Gang. Die Grande Seconde Moon Silver kostet 15.500 Euro, als Grande Seconde Moon Ivory Enamel mit Rotgoldgehäuse steigt der Preis auf 29.300 Euro. mg

Jaquet Droz: Grande Seconde Moon Ivory Enamel
Jaquet Droz: Grande Seconde Moon Ivory Enamel

Immer informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am Puls der Zeitmesser.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
* Pflichtfeld
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.
Special Deutsche Uhrenmarken

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 31988 Modelle von 788 Herstellern.

Datenbank-Suche