Junghans: Meister Pilot | Baselworld 2017

Neue Farbvarianten für den Flieger-Chronographen

Melissa Gößling
von Melissa Gößling
am 5. April 2017

Dunkelgrau eignet sich gut für Fliegeruhren, da die unbunte Farbe kaum Reflexionen erzeugt. Junghans versieht die Stahlhülle seiner Meister Pilot daher in diesem Jahr mit einer DLC-Beschichtung in dunklem Anthrazit. Die zwei Hilfszifferblätter greifen den Farbton auf; die übrige Fläche erscheint grau-braun oder blau.

Junghans: Meister Pilot
Junghans: Meister Pilot

Dahinter tickt das Automatikwerk Eta 2824 oder das Sellita SW200 mit dem Modulaufbau Dubois Dépraz 2030. Das Design der 43-Millimeter-Uhr, insbesondere das der Lünette mit ihren zwölf konkaven Einschnitten, geht auf den im Jahr 1955 eingeführten Fliegerchronographen für die Bundeswehr zurück. Farblich an das Zifferblatt angepasst kommt das Lederband in Braun oder Blau. In jedem Fall kostet die Meister Pilot 2.440 Euro. mg

Junghans: Meister Pilot mit blauem Zifferblatt und Lederband
Junghans: Meister Pilot mit blauem Zifferblatt und Lederband

5 Chronographen unter 2.000 Euro aus Deutschland

"Markenware ist teuer – vor allem, wenn sie aus Deutschland kommt." Solche und ähnliche Aussagen hört man häufig. "Bei deutschen Produkten, weiß man, was man hat." Das ist die andere Haltung. Dass Qualität nicht teuer sein muss, zeigen die folgenden 5 Chronographen unter 2.000 Euro aus Deutschland. Chronograph unter 2.000 Euro #1: Laco … » weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Immer informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am Puls der Zeitmesser.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
* Pflichtfeld
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.
Special Deutsche Uhrenmarken

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 32037 Modelle von 790 Herstellern.

Datenbank-Suche