Laco: Mission Manx Limited Edition

Mit 60 PS zum Sieg

Melanie Feist
von Melanie Feist
am 4. September 2013

Als das gefährlichste Motorradrennen der Welt gilt die Isle of Man Tourist Trophy. Die Rennstrecke von 60,7 Kilometer führt dabei über extrem kurven- und steigungsreiche Straßen. Neben der Uhrenmarke Graham inspiriert dieses Sportereignis auch den deutschen Hersteller Laco. Dabei ist das auf 49 Exemplare limitierte Modell Mission Manx entstanden.

Laco: Mission Manx Limited Edition
Laco: Mission Manx Limited Edition

Im 44-Millimeter-Edelstahlgehäuse tickt das Automatikwerk Eta 7750 mit Wochentags- und Datumsanzeige bei drei Uhr. Der Stopper mit drehbarer Lünette erhält den goldfarbenen Aufdruck „TT 1939 Georg Meier / 25.008” und das Motor-Circus-Logo auf dem Nullpunkt. Georg Meier war 1939 der erste deutsche Gewinner des Rennes in der Senior-Klasse. Das cremefarbene und schwarze Zifferblatt soll an das Tachymeter des Siegermotorrad 500er BMW Kompressor erinnern. Für eine bessere Sicht sind die zentralen Zeiger mit Leuchtmasse belegt. Am Pferdelederband getragen kostet der historische Zeitmesser 2.998 Euro. mf

 

 

 

Immer informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am Puls der Zeitmesser.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
* Pflichtfeld
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.
Special Deutsche Uhrenmarken

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 31440 Modelle von 782 Herstellern.

Datenbank-Suche