Laurent Ferrier: Galet Micro Rotor “Montre Ecole” – SIHH 2017

Elegante Uhr als Hommage an die eigene Schuluhr

Jens Koch
von Jens Koch
am 28. Januar 2017

Die Genfer Marke Laurent Ferrier wurde erst 2010 von dem gleichnamigen Uhrmacher gegründet. Die Inspiration zur neuen Galet Micro Rotor „Montre Ecole“  stammt von Laurent Ferriers eigener Schuluhr, seiner Abschlussarbeit an der Uhrmacherschule 1968. Das runde 40-Millimeter-Gehäuse mit den schmalen Bandanstößen und die gewölbte Lünette erinnern noch an die typische Taschenuhrenform. Und auch das silberne Zifferblatt mit der kleinen Sekunde und der Satinierung erinnert an das historische Vorbild.

Laurent Ferrier: Galet Micro Rotor "Montre Ecole"
Laurent Ferrier: Galet Micro Rotor “Montre Ecole”

Angetrieben wird die Uhr von einem manufaktureigenem Automatikkaliber FBN 229.01 mit Microrotor. Auch hier kommen alte Techniken zum Einsatz wie von Hand anglierte Kanten und die Spiegelpolitur der Stahlteile wie dem Unruhkloben. Die Doppeldirektimpulse-Hemmung besteht aus Silizium soll für gleichmäßige Kraft und wenig Energiebedarf sorgen. Im Weiß- oder Rotgoldgehäuse kostet die elegante Uhr 42.000 Euro und in Stahl 33.000 Euro. jk

Immer informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am Puls der Zeitmesser.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
* Pflichtfeld
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.
Special Schweizer Geheimtipps
Special Deutsche Uhrenmarken

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 32201 Modelle von 793 Herstellern.

Datenbank-Suche