Lehmann Schramberg: Intemporal Fensterdatum

Basismodell jetzt mit gravierten Zifferblättern in drei Farben

Sophia Kümmerle
von Sophia Kümmerle
am 13. Juli 2014

Lehmann Schramberg lanciert die Intemporal Fensterdatum in drei neuen Versionen, die sofort auffallen – denn die fein gravierten Zifferblätter, die die Marke mit Maschinen der Mutterfirma Lehmann Präzision herstellt, sind farbig. Ob rot, grün oder blau entscheidet der Träger selbst. Auch ob die Lünette der Edelstahlgehäuse aus Weißgold gefertigt und mit Diamanten besetzt werden soll, bleibt ihm überlassen.

Lehmann Schramberg: Intemporal Fensterdatum, rot
Lehmann Schramberg: Intemporal Fensterdatum, rot
[Foto: Jürgen Jeibmann Photographik]

Gemeinsam haben die 42-Millimeter-Modelle dafür das Manufakturkaliber LS0003 mit Automatikaufzug. Der Rotor besteht aus Saphirglas und kann durch den Sichtboden unter die Lupe genommen werden. Am Arm des Trägers hält das Modell, das über eine versenkbare Krone verfügt, entweder ein Alligatorenlederband oder eines aus Kautschuk. Der Preis für die Intemproal Fensterdatum mit Edelstahllünette beträgt 9.250 Euro. sk

Lehmann Schramberg: Intemporal Fensterdatum, blau
Lehmann Schramberg: Intemporal Fensterdatum, blau
[Foto: Jürgen Jeibmann Photographik]

Lehmann Schramberg: Intemporal Fensterdatum, grün
Lehmann Schramberg: Intemporal Fensterdatum, grün
[Foto: Jürgen Jeibmann Photographik]

Immer informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am Puls der Zeitmesser.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
* Pflichtfeld
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.
Special Deutsche Uhrenmarken

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 31440 Modelle von 782 Herstellern.

Datenbank-Suche