Leserreise Glashütte 2014 vom 22. bis 23. September

Die CEOs von A. Lange & Söhne, Glashütte Original, Moritz Grossmann, Nomos Glashütte, Wempe Chronometerwerke sind beim traditionellen Uhrendinner dabei

Thomas Wanka
von Thomas Wanka
am 1. September 2014
Das historische Taschenbergpalais ist Ausgangspunkt der UHREN-MAGAZIN-Leserreise 2014 nach Glashütte.
Das historische Taschenbergpalais ist Ausgangspunkt der UHREN-MAGAZIN-Leserreise 2014 nach Glashütte.

Bei der beliebten Wempe Chronometerwerke in der Sternwarte und  das ­Uhrenmuseum Glashütte. Kleine praktische Übungen vertiefen dabei die Kenntnisse  der Uhrmacherkunst. Die Übernachtung im weltbekannten Taschenbergpalais an der  Semperoper, der VIP-Transport von und nach Glashütte, Mittagsimbisse und Abendessen  mit Tischgetränken sind im Reisepreis enthalten. Anreise nach Dresden in Eigen­regie. Die Übernachtung im Doppelzimmer kostet 940 Euro pro Person (50 Euro Nachlass für  UHREN-MAGAZIN-Abonnenten). Der Ein­zelzimmerzuschlag beträgt 55 Euro.

Reise­gutscheine zum Verschenken, weitere Informationen und Buchungen bei unserer autorisierten Reiseagentur Unlimited Motivations Frau Iris Müller office@unlimited-motivations.de +49 (0) 711 — 1 20 08 00

Immer informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am Puls der Zeitmesser.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
* Pflichtfeld
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.
Special Deutsche Uhrenmarken

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 31990 Modelle von 788 Herstellern.

Datenbank-Suche