Hier finden Sie detailierte Informationen zum Modell Master Collection Moon-Phase der Marke Longines. Exklusiv auf watchtime.net finden Sie zum Modell Master Collection Moon-Phase zusätzlich Heftartikel aus den führenden Uhrenmagazinen Chronos und UHREN-MAGAZIN. Klicken Sie einfach zur nächsten Uhr von Longines.

Master Collection Moon-Phase / Longines

 
Datenblatt
 
Marke: Longines
Kollektion: Longines Master Collection
Modell: Master Collection Moon-Phase
Referenz: L2.673.6.78.6
Geschlecht: weiblich
Gehäuse: Gelbgold
Gehäuseform: Rund
Durchmesser: 40,00 mm
Wasserdicht: 3 bar / 30 m
Antrieb: Automatik
Kaliber: L678
Glas: Saphirglas
Gehäuseboden: Glas
Bandmaterial: Metall
 
 
KOMPLIKATIONEN
 Chronograph: JaRattrapante: Nein
 Flyback: NeinRepetition: Nein
 Wecker: NeinZeitzone: Nein
 Mondphase: JaEwiger Kalender: Nein
 Tourbillon: NeinGangreserve: Nein
 Datum: Ja  
 
 
 
 
 
Artikel die Sie interessieren könnten
Entdecken Sie die Marke Longines anhand ihrer 24 wichtigsten Uhrenmodelle und-werke: Der Artikel-Download “Meilensteine Longines” zeigt Zeitmesser von 1913 bis 2010 – und veranschaulicht so die Unternehmensgeschichte der Traditionsmarke. Hier gratis herunterladen und gleich lesen!  Chronos-Autor Gisbert Brunner fasst in seinem Artikel alles zusammen, was es zu den abgebildeten Uhren und Werken zu wissen gilt. ...
 
Die Baselworld ist die weltweit größte Messe für Uhren und Schmuck: Rund 1.500 Aussteller aus mehr als 40 Ländern zeigen dort, was sie an Neuheiten zu bieten haben. So verlangt es reifliche Überlegung, die Auswahl aus allen diesen Verführungen zu bieten. Die wichtigsten Uhrenmodelle der Baselworld 2015 hat das UHREN-MAGAZIN in einem Special zusammengefasst. Jetzt gratis herunterladen! ...
 
Die wichtigsten und  aktuellen Uhrenmodelle der Baselworld 2015 hat das UHREN-MAGAZIN in einem Special zusammen gefasst. Gemeinsam mit den Experten von Juwelier Wempe wurden die Neuvorstellungen der Uhrenmarken ausgewählt, welche auch im Laufe des Jahres in den weltweit 30 Niederlassungen von Juwelier Wempe erhältlich sein werden. Auf insgesamt 64 Seiten werden die Neuheiten von Rolex, Patek ...
 
Nach dem Abklingen der Quarzkrise erlebte die mechanische Armbanduhr in den 1990er Jahren eine Renaissance und erfreute sich von da an einer immer größeren Beliebtheit. Seither verfolgen viele Marken die Strategie, einige ihrer einstmals erfolgreichen Modelle neu aufzulegen. Kein Wunder, denn viele Marken können zu diesen Modellen eine interessante Geschichte erzählen und verbuchten bereits beeindruckende ...
 
Eine durchschnittliche mechanische Uhr läuft nicht einmal 48 Stunden, wenn sie in der Zwischenzeit nicht neu aufgezogen wird. Um eine längere Gangautonomie – sprich: eine längere Gangdauer ohne erneute Energiezufuhr – zu erreichen, kann man eine längere Zugfeder benutzen oder mehrere Federhäuser einsetzen. Das Schwingsystem eines mechanischen Uhrwerks braucht nicht viel Kraft. Eine milliardstel Pferdestärke reicht aus, um die Oszillationen ...
 
 
Member of: