LVMH: Hublot-Präsident Jean-Claude Biver übernimmt Verantwortung für TAG Heuer und Zenith

Francesco Trapani bleibt der AG beratend erhalten

Sophia Kümmerle
von Sophia Kümmerle
am 21. Januar 2014
Jean-Claude Biver, Foto: Watch-Insider.com
Jean-Claude Biver, Foto: Watch-Insider.com

Wie gestern bekannt wurde, zieht sich Francesco Trapani aus dem operativen Geschäft zurück, nachdem Bulgari durch seine Mithilfe erfolgreich in die Aktiengesellschaft integriert wurde. Trapani war bisher Leiter der Divison „Uhren und Schmuck“ und wird ab dem 1. März 2014 nur noch in beratender Position tätig sein. Dann wird die Division geteilt: Den Schmuck-Bereich der Gesellschaft übernimmt Antonio Belloni, zweiter LVMH-Geschäftsführer. Für die Uhrenmarken Hublot, Verantwortung übernehmen. „Seine Erfahrungen und Erfolge in diesem Bereich sprechen für sich“, erklärte LVMH-Chef Bernard Arnault die Veränderung. Das zeige sich am Erfolg von Hublot, aber auch für die anderen Uhrenmarken sieht Arnault eine weiterhin positive Entwicklung: „Ich bin davon überzeugt, dass sein [Bivers] unternehmerisches Talent und seine Kreativität den Marken in diesem Bereich maßgeblich Schwung verleihen wird.“ Die Pressemeldung im Original ist zusammen mit weiteren Bildern auf unserem Partnerblog Watch-Insider.com zu finden. Chronos-Chefredakteur Rüdiger Bucher traf Biver zum Exklusiv-Interview. Weitere Informationen zu wichtigen Stationen von Jean-Claude Biver und ein Interview mit ihm finden Sie im Chronos-Hublot-Special 2010 in der Chronos-App. sk

Immer informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am Puls der Zeitmesser.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
* Pflichtfeld
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.
Special Deutsche Uhrenmarken

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 31951 Modelle von 788 Herstellern.

Datenbank-Suche