Maurice Lacroix: Masterpiece Moon Retrograde | Baselworld 2017

Masterpiece mit rückspringendem Datum

Martina Richter
von Martina Richter
am 21. April 2017

Maurice Lacroix kehrt in der Kollektion Masterpiece zu deren Wurzeln zurück und stellt neue Uhren mit retrograden Anzeigen vor, die für den Schweizer Hersteller seit 1999 eine besondere Rolle spielen. Die Masterpiece Moon Retrograde zeigt nicht – wie man vielleicht dem Namen nach vermuten mag – die Mondphase, sondern das Datum retrograd an. Dazu springt am Monatsende ein bei zehn Uhr positionierter Zeiger über ein Kreissegment zwischen 11.30 Uhr und 8.30 Uhr zurück. Hinter dem retrograden Datum steckt das automatische Manufakturkaliber ML192 mit 344 Komponenten. Es integriert weitere Funktionen: Neben den zentralen Stunden und Minuten gehört eine Wochentaganzeige innerhalb der Mondphasendarstellung bei sechs Uhr dazu. Bei zwei Uhr befindet sich zudem eine Gangreserveanzeige.

Maurice Lacroix: Masterpiece Moon Retrograde
Maurice Lacroix: Masterpiece Moon Retrograde

Im 43-Millimeter-Edelstahlgehäuse gibt es die Masterpiece Moon Retrograde in drei neuen Zifferblattversionen: in Silber, Schwarz und Blau. Die silberfarbene Option zeigt sich sandgestrahlt und mit Clous-de-Paris-Finish betont klassisch, während die vertikal gebürstete schwarze Variante und die blaue mit Genfer Streifen modern gehalten sind. Diamantgefräste Zeiger und römische Stundenappliken passen gebläut oder rhodiniert zur jeweils gewählten Varianten. Die Uhr wird am schwarzen Krokodillederband mit Faltschließe geliefert und kostet 4.950 Euro. MaRi

Immer informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am Puls der Zeitmesser.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
* Pflichtfeld
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.
Special Deutsche Uhrenmarken

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 31440 Modelle von 782 Herstellern.

Datenbank-Suche