Mido: Multifort Escape | Baselworld 2017

Dreizeigeruhr im Used-Look

Melissa Gößling
von Melissa Gößling
am 2. April 2017

Die eigentlich recht schlichte Dreizeigeruhr Multifort erhält einen coolen Used-Look. Mido verpasst dem 44 Millimeter großen Edelstahlgehäuse der Multifort Escape eine schwarze PVD-Beschichtung, die leicht abgenutzt oder schon veraltet aussieht.

Mido: Multifort Escape
Mido: Multifort Escape

Dazu passt das Lederband in Vintage-Optik. Für mehr Sportlichkeit gibt es ein dunkelgraues oder khakifarbenes Zifferblatt. Lange Expeditionen mit der Multifort Escape am Handgelenk sind auch kein Problem: Die Energie kommt vom Automatikkaliber Eta C07.621 mit 80 Stunden Gangautonomie, das bei Mido schlicht Caliber 80 genannt wird. Mit einer Wasserdichtheit von zehn Bar hält die Dreizeigeruhr mit Datum sogar einige Wasserspritzer mehr aus. Jede Variante kostet 810 Euro. mg

Mido: Multifort Escape mit khakifarbenem Zifferblatt
Mido: Multifort Escape mit khakifarbenem Zifferblatt

Jean Marcel: Somnium

In ihrer neuen Uhrenlinie Somnium bringt die Marke Jean Marcel besonders flache Automatikchronographen mit einer Bauhöhe von nur 11,2 Millimetern. Im Innern des 43 Millimeter großen Edelstahlgehäuses arbeitet das … » weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Immer informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am Puls der Zeitmesser.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
* Pflichtfeld
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.
Special Deutsche Uhrenmarken

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 31440 Modelle von 782 Herstellern.

Datenbank-Suche