Montblanc: TimeWalker Chronograph 1000 – SIHH 2017

Neuer Hochfrequenz-Chronograph

Melissa Gößling
von Melissa Gößling
am 1. Februar 2017

2012 stellte Montblanc mit dem TimeWriter II Chronographe Bi-Fréquence 1000 einen Chronographen vor, der auf die Tausendstelsekunde genau stoppen kann. Das hierfür entwickelte Manufaktukaliber MB M 66.26 setzt Montblanc nun in der neuen TimeWalker-Kollektion ein. Der TimeWalker Chronograph 1000 kommt in einer sehr begrenzten Auflage von lediglich 18 Exemplaren zum Preis für je 175.000 Euro.

Montblanc: TimeWalker Chronograph 1000
Montblanc: TimeWalker Chronograph 1000

Der Zeitmesser besitzt ein 46,4 Millimeter großes Gehäuse aus DLC-beschichtetem Titan. Das Uhrwerk besteht eigentlich aus zwei Kalibern. Eines dient der Zeitanzeige und das andere der Stoppfunktion. Die kleine Unruh des Chronographen oszilliert mit 360.000 Halbschwingungen pro Stunde (50 Herz) und lässt sich bei zehn Uhr durch das Zifferblatt erkennen. Sie ermöglicht das Stoppen auf die Tausendstelsekunde genau, die entsprechende Anzeige befindet sich bei zwölf Uhr auf dem Zifferblatt. mg

Chronographen – besser mit Schaltrad oder mit Nockenschaltung?

Beim Chronograph übernimmt ein Drücker die Funktionen Starten und Stoppen. Zudem müssen mehrere Dinge wie Einkuppeln und Loslassen der blockierten Räder gleichzeitig geschehen. Die komplexe Chronographenschaltung kann über ein traditionelles Schaltrad erfolgen oder über eine moderne Nockensteuerung. Wo die Unterschiede von Tradition und … » weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Immer informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am Puls der Zeitmesser.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
* Pflichtfeld
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.
Special Deutsche Uhrenmarken

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 31974 Modelle von 788 Herstellern.

Datenbank-Suche