Moritz Grossmann: Atum Date | Baselworld 2017

Ein neues Datum aus Glashütte

Gwendolyn Benda
am 30. März 2017

Zur Baselworld 2017 stellt die junge Marke Moritz Grossmann die Atum Date vor. Ansässig in Glashütte, dem Eldorado des Großdatums, hat sie ihre eigene, zum Patent angemeldete Form der Datumsanzeige gefunden: Die Gehäusegröße der Atum bleibt bei 41 Millimetern, doch die Zeitanzeige gibt etwas von ihrem Durchmesser ab, um Platz für die umlaufende Datumsskala zu machen.

Moritz Grossmann: Atum Date in Roségold
Moritz Grossmann: Atum Date in Roségold

Für die Anzeige des aktuellen Tages ist jedoch nicht ein Zeiger zuständig, sondern ein zierlicher Rahmen, der die entsprechende Zahl umgibt. Er sitzt auf einem Ring, der direkt unter dem Zifferblatt auf dem Handaufzugswerk 100.3 sitzt (Aufzug und Zeigerstellmechanismus sind baugleich mit dem bereits bekannten Kaliber 100.1). Ein Sternrad stellt die Verbindung zwischen Datumsmechanismus und Uhrwerk dar: Vom Stundenrad angetrieben, gibt das Sternrad um Mitternacht einen Impuls an den Datumsring weiter, sodass er augenblicklich um elf Grad weiterspringt – und somit der Rahmen auf das neue Datum.

Moritz Grossmann: Atum Date in Weißgold
Moritz Grossmann: Atum Date in Weißgold

Für das Einstellen von Hand betätigt man die Krone bei der Zehn, die – ein weiteres Schmankerl dieser Konstruktion – den Datumsmechanismus vom Uhrwerk entkoppelt. Vorteil Nummer eins: Das Werk läuft weiter, was besonders nach einem Monat mit 30 Tagen praktisch ist. Denn dann braucht ja nur das Datum, nicht aber die Uhrzeit neu gestellt zu werden. Vorteil Nummer zwei: Die Gefahr, beim Einstellen des Datums zwischen 21 und drei Uhr nachts den Mechanismus zu beschädigen, ist ausgeräumt. (Lassen sich Datumsmechanismus und Werk nicht entkoppeln, können sie sich dann bereits im Eingriff befinden und durch die Schnellschaltung Schaden nehmen.) Die Atum Date steht in einem Gehäuse aus Roségold oder Weißgold zur Wahl und ist für 35.800 Euro respektive 36.900 Euro zu haben. gb

Immer informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am Puls der Zeitmesser.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
* Pflichtfeld
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.
Special Deutsche Uhrenmarken

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 32037 Modelle von 790 Herstellern.

Datenbank-Suche