Movado: Klarheit in Schwarz-Weiß

Witold A. Michalczyk
von Witold A. Michalczyk
am 26. Juni 2009
Wahlweise gibt es die Master auch mit Steinbesatz
Wahlweise gibt es die Master auch mit Steinbesatz

Dem puristischen Designstil ist Movado auch in seiner neuen Linie Master treu geblieben. Doch hat diese Klarheit hier eine neue, fast schon spielerische Facette erhalten. Das asymmetrische, matte Zifferblatt in Schwarz oder Weiß spielt mit Kreis-im-Kreis-Motiv der legendären Museums-Uhr. Der typische Punkt bei zwölf Uhr ist hier nach außen gewölbt und ähnelt einem Drücker. Zu ihm gesellt sich ein dezentraler Ring, der von einem Punktmuster strukturiert wird, das die Struktur des Armbands aufgreift. Das aus massivem Edelstahl gefertigte Tonneau- Gehäuse hat einen Durchmesser von 44 Millimetern. Bewegliche Anstöße fixieren das Kautschukarmband und sollen den Tragekomfort verbessern. Angetrieben wird die für 2550 Euro erhältliche Uhr vom Kaliber Eta 2824, dessen mit dem Markenlogo verzierter Rotor durch einen Gehäuseboden zu sehen ist. wam

Immer informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am Puls der Zeitmesser.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
* Pflichtfeld
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.
Special Deutsche Uhrenmarken

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 31974 Modelle von 788 Herstellern.

Datenbank-Suche