Mühle-Glashütte: Lunova Chronograph | Baselworld 2017

Chronograph aus Glashütte

Alexander Krupp
von Alexander Krupp
am 30. März 2017

Den Mittelweg zwischen der eleganten Teutonia-Linie und ihren diversen Sportuhrenkollektionen findet Mühle-Glashütte mit der neuen Serie Lunova. Das Topmodell ist der Lunova Chronograph mit dem Sellita-Automatikkaliber SW 500, dem Mühle eine Glashütter Dreiviertelplatine, einen eigenen Rotor sowie die patentierte, stoßunempfindliche Spechthalsregulierung spendiert.

Mühle-Glashütte: Lunova Chronograph
Mühle-Glashütte: Lunova Chronograph

Das 42,3 Millimeter große, bis zehn Bar wasserdichte Edelstahlgehäuse besitzt Formdrücker, eine verschraubte Krone und zwei Saphirgläser. Das braune Alligatorlederband harmoniert mit dem anthrazitfarbenen Zifferblatt und den orangebraunen Indexen. Der neue Stopper kostet 2.990 Euro. ak

Casio: G-Shock Premium

Was im Jahr 1983 mit der ersten G-Shock nach dem "Triple1 10"-Konzept begann, nämlich robuste Armbanduhren mit vielen hilfreichen Funktionen zu schaffen, wurde im Laufe der Jahre weiterentwickelt und perfektioniert. Anders als die Uhren des Basissortiments, die in erster Linie durch ihren frischen Look und ihr trendiges Design als kultige … » weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Immer informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am Puls der Zeitmesser.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
* Pflichtfeld
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.
Special Deutsche Uhrenmarken

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 32037 Modelle von 790 Herstellern.

Datenbank-Suche