Nomos Glashütte – Auskunft aus erster Hand

Firmengründer Roland Schwertner persönlich – Baselworld 2014

Thomas Wanka
von Thomas Wanka
am 23. April 2014
Firmengründer Roland Schwertner erklärt persönlich, wohin die Reise für Nomos geht.
Firmengründer Roland Schwertner erklärt persönlich, wohin die Reise für Nomos geht.

Auskunft erteilt an diesem Schalter der Chef persönlich. Auch wenn er öffentliche Auftritte sonst nicht liebt, den serviceorientierten Kontakt mit seinen Kunden lebt Roland Schwertner, der Gründer von Nomos Glashütte, geradezu vorbildlich vor. Und wohin die Fahrt geht, darüber steht er gern an Ort und Stelle Rede und Antwort. Zum Beispiel auf der Rückseite des Nomos-Standes auf der Baselworld 2014. Hier betreibt er schon seit letztem Jahr sein kleines Auskunftsbüro und erläutert, welche Fahrpläne er für die jüngste Schöpfung von Nomos, die Metro, vorgesehen hat. Die so getaufte Uhr hängt gleich um die Ecke am Stand inmitten einer Installation aus bunten Linien, welche nicht von ungefähr an die verwirrende Vielfalt eines U-Bahn-Streckennetzes erinnern. Schließlich ist die Metro die erste Uhr, welche offiziell über das neue, bei Nomos selbst gefertigte Schwingsystem verfügt. Mit diesem macht sich die kleine sächsische Manufaktur endgültig in einem Umfang von Schweizer Zulieferern unabhängig, wie es vor wenigen Jahren noch niemand zu träumen gewagt hätte. Und wer wissen möchte, wohin die Fahrt für Nomos geht, weiß jetzt, wo er nächstes Jahr auf der Baselworld um weitere Auskünfte bitten kann. tw

Immer informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am Puls der Zeitmesser.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
* Pflichtfeld
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.
Special Deutsche Uhrenmarken

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 31988 Modelle von 788 Herstellern.

Datenbank-Suche