Omega: Seamaster Planet Ocean Chronograph

Neues METAS-Kaliber

Melissa Gößling
von Melissa Gößling
am 27. Juli 2016

Mit der Einführung des neuen METAS-Zertifikats, das neben der Wasserdichtheit und der Ganggenauigkeit auch die Magnetfeldresistenz seiner Uhren bis 15.000 Gauss bestätigt, tauscht Omega nun sukzessiv die Kaliber gegen eine neue Generation aus.

Omega: Seamaster Planet Ocean Chronograph
Omega: Seamaster Planet Ocean Chronograph

Speziell für den Seamaster Planet Ocean Chronographen wurde das Automatikkaliber Omega Master Chronometer 9900 gebaut. Ebenfalls neu ist die Kombination aus Edelstahl und Sedna-Gold beim Armband. Das 45,5-Millimeter-Gehäuse besteht aus Stahl und trägt eine blaue Keramiklünette; auch das Zifferblatt leuchtet blau und besteht aus Keramik. Mit dem Schriftzug “Master Chronometer” auf dem Zifferblatt gibt sich der Chronograph als METAS-geprüft zu erkennen. Er kostet 14.400 Euro. mg

Das könnte Sie auch interessieren:

Immer informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am Puls der Zeitmesser.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
* Pflichtfeld
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.
Special Deutsche Uhrenmarken

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 32036 Modelle von 789 Herstellern.

Datenbank-Suche