Oris: Fliegeruhr für die Spezialeinheit

Katharina Studer
von Katharina Studer
am 4. November 2010
Die Oris 4e RHFS Limited Edition
Die Oris 4e RHFS Limited Edition

Die Schweizer Uhrenmarke Oris widmet sich mit ihrem neuen Uhrenmodell erneut der Fliegerei. Das Modell 4e RHFS Limited Edition entwickelte Oris in Zusammenarbeit mit dem Elite-Aviatik-Regiment der französischen Armee: dem „4ème Régiment d’Hélicoptères des Forces Spéciales”. Der 43 Millimeter große Stopper basiert auf der BC4 Aviatik-Kollektion. Auch hier ist das PVD-beschichtete Edelstahlgehäuse ganz im Stil eines Fluginstruments gestaltet. Angetrieben wird der bis 10 Bar druckfeste Chronograph vom ETA/Valjoux 7750. Das Logo der Spezialeinheit ist in die kleine Sekunde auf der Neun-Uhr-Position eingearbeitet, sowie auf dem Gehäuseboden. Die Zentralsekunde trägt die Farben der französischen Flagge. Getragen wird die auf 1.000 Exemplare limitierte Fliegeruhr am schwarzen Lederarmband. 2.450 Euro verlangt Oris für dieses Fluginstrument. km

Immer informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am Puls der Zeitmesser.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
* Pflichtfeld
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.
Special Deutsche Uhrenmarken

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 31974 Modelle von 788 Herstellern.

Datenbank-Suche