Oris: Royal Flying Doctor Service Limited Edition

Fliegerärzte

Jens Koch
von Jens Koch
am 20. Mai 2013
Oris: Royal Flying Doctor Service Limited Edition
Oris: Royal Flying Doctor Service Limited Edition

Die Royal Flying Doctor Service of Australia (RFDS) bringt ärztliche Hilfe in entlegene Gebiete von Australien. Der Dienst wurde schon 1928 gegründet und stellt mithilfe einer Flotte von 61 Flugzeugen die medizinische Versorgung in den dünnbesiedelten Regionen außerhalb der großen Städte sicher. Die Royal Flying Doctor Service Limited Edition der Uhrenmarke Oris verfügt über eine Pulskala für Ärzte. Mit der Krone bei der Vier kann man die Zeit einstellen, die andere Krone bei der Zwei mit dem Umriss von Australien dient zum Justieren des äußeren Zifferblattrings, der für eine zweite Zeitzone verwendet werden kann. Das ist in Australien wichtig, da es verschiedene Zeitzonen in dem großen Land gibt. Ein gewölbtes Saphirglas schützt die Uhr. Durch den Mineralglasboden kann man den roten Oris-Rotor sehen, der hier das Logo der RFDS trägt. Er zieht das Federhaus des Sellita-Kalibers SW220 auf – ein Nachbau des Eta 2836. Die 44-Millimeter-Edelstahluhr ist auf 2.000 Stück limitiert und kostet moderate 1.550 Euro. jk

Immer informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am Puls der Zeitmesser.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
* Pflichtfeld
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.
Special Schweizer Geheimtipps
Special Deutsche Uhrenmarken

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 32201 Modelle von 793 Herstellern.

Datenbank-Suche