Panerai: Luminor 1950 Regatta Oracle Team USA 3 Tage Chrono Flyback Automatik Titan 47mm – SIHH 2017

Sondermodell mit Regatta-Countdown-Funktion

Thomas Wanka
von Thomas Wanka
am 22. Januar 2017

Die Luminor 1950 Regatta Oracle Team USA 3 Tage Chrono Flyback Automatik Titan von Panerai, ein Chronograph mit Automatikkaliber und einer Gangreserve von drei Tagen, ist mit der Regatta-Countdown-Funktion ausgestattet. Ein roter Drücker bei vier Uhr bewegt den zentralen roten Chronographen-Minutenzeiger in Ein-Minuten-Schritten rückwärts, bis er sich an der richtigen Countdown-Position befindet.

Panerai: Luminor 1950 Regatta Oracle Team USA 3 Tage Chrono Flyback Automatik Titan 47mm
Panerai: Luminor 1950 Regatta Oracle Team USA 3 Tage Chrono Flyback Automatik Titan 47mm

Wird der Chronograph mit Hilfe des entsprechenden Drückers auf der Zehn-Uhr-Position gestartet, beginnen die Zeiger sich zu bewegen. Sie zeigen zunächst die bis zum Start verbleibenden Minuten und Sekunden und nach Ende des Countdowns die seit dem Start der Wettfahrt verstrichene Zeit an. Mit dem Drücker bei neun Uhr lassen sich alle Chronographenzeiger auf null zurückstellen oder, falls die Zeiger sich bei seiner Betätigung bereits bewegen, die Funktion zur Nullrückstellung der Zeiger bedienen. Letztere ermöglicht das sofortige Starten eines neuen Zeitintervalls ohne Anhalten und Nullstellung der Chronographenzeiger.

Rückseite des Panerai Luminor 1950 Regatta Oracle Team USA 3 Tage Chrono Flyback Automatik Titan 47
Rückseite des Panerai Luminor 1950 Regatta Oracle Team USA 3 Tage Chrono Flyback Automatik Titan 47

Das Automatikkaliber P.9100/R verfügt über eine vertikale Kupplung und ein Schaltrad. Die Unruh mit variablem Trägheitsmoment oszilliert mit 28.800 Schwingungen pro Stunde. Für eine Gangreserve von drei Tagen zieht der Rotor die beiden Federhäuser in beide Richtungen auf. Von der Panerai Luminor 1950 Regatta Oracle Team USA 3 Tage Chrono Flyback Automatik Titan 47 mm werden nur 200 Exemplare gefertigt. Ihr schwarzes Armband aus unbehandeltem Naturleder mit kontrastierenden roten und blauen Nähten trägt auf beiden Seiten das Logo des America’s Cup. Sie kostet 17.400 Euro. tw

Hier finden Sie weitere Uhren, die auf dem Genfer Uhrensalon 2017 vorgestellt wurden.

Von winzigen Einzelteilen zum Uhrwerk

Vom Chaos zur Vollendung: Aus einer Vielzahl von Einzelteilen entsteht ein faszinierendes Uhrwerk. Ein Weg, den Uhrmacher und spezialisierte Handwerker mit höchster Konzentration begleiten. Da liegen sie. Einige von ihnen sind winzig klein. So klein, dass man befürchtet, bereits ein unbedachter Atemzug würde sie einfach hinwegfegen: die … » weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Immer informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am Puls der Zeitmesser.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
* Pflichtfeld
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.
Special Deutsche Uhrenmarken

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 31440 Modelle von 782 Herstellern.

Datenbank-Suche