Parmigiani: Bugatti Aérolithe Flyback Chronograph – SIHH 2014

Karosserie im Kleinformat

Sophia Kümmerle
von Sophia Kümmerle
am 8. Januar 2014

Auf der Genfer Uhrenmesse SIHH wird Parmigiani den Bugatti Aérolithe Flyback Chronograph präsentieren. Das markante Design orientiert sich am ersten Modell des Sportwagens Bugatti Aérolithe, der 1935 für den Pariser Autosalon entworfen wurde.

Parmigiani: Bugatti Aérolithe Flyback Chronograph
Schnittiges Modell: der Bugatti Aérolithe Flyback Chronograph von Parmigiani

Parmigiani: Bugatti Aérolithe Flyback Chronograph, Zeichnung
Entwurfszeichnung des Bugatti Aérolithe Flyback Chronographen

So weist das Gehäuse Ähnlichkeit zur Silhouette auf, die Schließen symbolisieren den Fahrzeugkühlergrill. Zum Ticken wird die Uhr vom hauseigenen Automatikkaliber PF 335 gebracht. Das Gehäuse des 41-Millimeter-Chronographen besteht aus Titan, die Lünette aus Weißgold. Die Drücker sind in die Bandanstöße auf der linken Gehäuseseite integriert. Die Datumsanzeige ist bei der 6 positioniert. Umschnallen kann man sich das Modell mit blauem Kalbslederband für 22.000 Euro. sk

Metallarmband kürzen

Wenn Sie als Uhrenbesitzer das Metallarmband selbst kürzen wollen, sollten Sie ein paar Dinge beachten. Unter anderem unterscheidet sich die Sicherung der Glieder: das zu kürzende Armband kann entweder durch Stifte oder Schrauben gehalten werden. Watchtime.net bietet Ihnen eine Anleitung mit Video, wie Sie ein Uhrenarmband in Zukunft selbst … » weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Immer informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am Puls der Zeitmesser.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
* Pflichtfeld
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.
Special Deutsche Uhrenmarken

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 32037 Modelle von 790 Herstellern.

Datenbank-Suche