Perrelet: Turbinen-Uhr in XL

Dorea Dauner
von Dorea Dauner
am 11. Dezember 2010
50 Millimeter misst die Turbine XL von Perrelet
50 Millimeter misst die Turbine XL von Perrelet

Nachdem es länger recht ruhig war um die Uhrenmarke Perrelet, will sie jetzt wieder Fahrt aufnehmen, mit vergrößerten Modellen. Die Modellreihe, deren Zifferblätter durch Struktur und Bewegung an Turbinen erinnern, wurde schon auf der Baselworld 2009 vorgestellt. Was neu ist, ist die Gehäusegröße. Die Turbine XL hat jetzt einen Gehäusedurchmesser von 50 Millimetern. Drei Ausführungen stehen zur Wahl, eine Version aus DLC-beschichtetem Edelstahl, eine sportliche Variante aus Titan und DLC-Stahl sowie eine Kombination aus Roségold und DLC-Stahl für die Serie in limitierter Auflage von 77 Exemplaren. Hinter dem Turbinen-Zifferblatt dreht sich der Doppelrotor des P-181 Doppelrotor mit Perrelet-Modul. Die Modelle mit Edelstahl sind ab 4.400 Euro erhältich, das limitierte Roségold-Modell kostet 18.350 Euro. dd

Immer informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am Puls der Zeitmesser.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
* Pflichtfeld
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.
Special Deutsche Uhrenmarken

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 31974 Modelle von 788 Herstellern.

Datenbank-Suche