Porsche Design: 1919 Datetimer Eternity – Baselworld 2016

Pures Design für die neue Uhrenkollektion

Martina Richter
von Martina Richter
am 17. März 2016

Mit der Markteinführung der Kollektion 1919, die in Anlehnung an das Bauhaus-Gründungsjahr benannt ist, betont Porsche Design die puristische und architektonische Designsprache der Marke. Bei der 1919 Eternity, die ab Herbst 2016 ausgeliefert werden soll, ließen sich die Designer im Studio in Zell am See vom Stil des Porsche 356 aus den 1950er-Jahren inspirieren. Das Ergebnis ist eine zeitlose, sportliche Uhr, die durch ihre dezente Eleganz besticht und auf der Baselworld 2016 vorgestellt wird.

Porsche Design 1919 Datetimer Eternity Black Edition Titanium & Rubber
Porsche Design 1919 Datetimer Eternity Black Edition Titanium & Rubber

Der Einstieg in die Eternity-Linie erfolgt mit einer Voll-Titan-Uhr für 2.950 Euro. Diese 1919 Datetimer Eternity Black Edition Titanium & Rubber ist eines von vier Modellen der Black-Edition. Das 42 Millimeter große und bis zehn Bar druckfeste Gehäuse fasst hinter siebenfach entspiegeltem Saphirglas ein schwarzes Zifferblatt und ist an einem schwarzen Kautschukarmband mit Laserflex-Profil befestigt.

Porsche Design 1919 Datetimer Eternity
Porsche Design 1919 Datetimer Eternity

Die 1919 Datetimer Eternity mit Alligatorlederarmband kostet 3.950 Euro. Im Gegensatz zur Black-Edition kommt das Zifferblatt in Grau-Grün daher. In beiden Uhren arbeitet das Automatikwerk Sellita SW 200, angetrieben von einem schon aus früheren Modellen bekannten Porsche-Design-Icon-Rotor. MaRi

Immer informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am Puls der Zeitmesser.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
* Pflichtfeld
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.
Special Deutsche Uhrenmarken

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 31990 Modelle von 788 Herstellern.

Datenbank-Suche