Rado: D-Star Automatic Chronograph Rattrapante Limited Edition

Retro-Uhr mit Schleppzeiger

Katharina Studer
von Katharina Studer
am 7. März 2013
Limitiert auf 250 Stück: der Rado D-Star Automatic Chronograph Rattrapante Limited Edition
Limitiert auf 250 Stück: der Rado D-Star Automatic Chronograph Rattrapante Limited Edition

Die kratzfeste D-Star der Uhrenmarke Rado, mit der die Marke seinem Modell DiaStar aus den 1960er Jahren huldigt, erscheint in einer limitierten Version mit Schleppzeigermechanismus. So kann der Träger der Retro-Uhr auch Zwischenzeiten messen. Im Innern des Monobloc-Gehäuses aus kratzfester Hightech-Keramik arbeitet das seit 2002 von der Eta produzierte Automatikkaliber 7770. Der Rattrapante-Mechanismus befindet sich hier vorderseitig unter einer zusätzlichen Platine. Das Werk kommt auf eine Gangautonomie von 48 Stunden. Das Kaliber 7770 verwendete Rado bereits 2007 im Modell Original Rattrapante. Auf dem schwarzen Zifferblatt zeigt sich wie bei allen Rado-Uhren der freischwingende Anker. Wer eines der 250 Exemplare des D-Star Automatic Rattrapante Chronographen ergattern möchte, muss 5.450 Euro übrig haben. ks

Immer informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am Puls der Zeitmesser.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
* Pflichtfeld
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.
Special Deutsche Uhrenmarken

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 31988 Modelle von 788 Herstellern.

Datenbank-Suche