Rado: Mechanik im Quadrat

Alexander Krupp
von Alexander Krupp
am 23. Februar 2010
Jetzt mit mechanischem Werk: die r5.5 von Rado
Jetzt mit mechanischem Werk: die r5.5 von Rado

In diesem Jahr legt Rado das Uhren-Modell r5.5 erstmals mit mechanischem Werk auf: Während in der vom britischen Industriedesigner Jasper Morrison entworfenen Uhr bisher ein Quarzwerk seinen Dienst versah, sorgt nun ein Eta 2892 für Vortrieb. Das quadratische Keramikgehäuse und das integrierte Armband mit schmäler werdenden Gliedern sind erhalten geblieben, jedoch lohnt sich nun erstmals die Verwendung eines Saphirglasbodens. Der Preis der Keramikuhr steht noch nicht fest. ak

Immer informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am Puls der Zeitmesser.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
* Pflichtfeld
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.
Special Deutsche Uhrenmarken

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 32036 Modelle von 789 Herstellern.

Datenbank-Suche