Rado: Schlichte Zeitmessung

Dorea Dauner
von Dorea Dauner
am 27. Dezember 2010
Aus Edelstahl: das Centrix-Basismodell von Rado
Aus Edelstahl: das Centrix-Basismodell von Rado

Ein Satz neuer Uhren kommt von Rado. Die Centrix-Reihe bietet drei Modelle: Ein Basis-Modell rein in Edelstahl, ein zweites mit Keramik-Anteilen an Gehäuse und Band und ein drittes mit Perlmuttblatt und Diamantbesatz, letztere allerdings nur in einer Quarzversion. Das konisch zulaufende Armband soll dank seiner Flexibilität besten Tragekomfort bieten. Die drei edelstahlfarbenen Zeiger und die Datumsanzeige bei 3 Uhr werden von einem metallisierten, durchgehenden Saphirglas geschützt.

Die Centrix Jubilé ist ein Mix aus Stahl und Keramik
Die Centrix Jubilé ist ein Mix aus Stahl und Keramik

Den Antrieb der 38 Millimeter großen Modelle besorgt das ETA-2824-A2-Kaliber. Das Centrix-Basismodell ist für 840 Euro zu haben. Die Centrix Jubilé aus Edelstahl und Keramik kostet 490 Euro mehr. dd

Immer informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am Puls der Zeitmesser.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
* Pflichtfeld
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.
Special Deutsche Uhrenmarken

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 31951 Modelle von 788 Herstellern.

Datenbank-Suche