Raymond Weil: Eleganter Chronograph

Raymond Weil Freelancer

Katharina Studer
von Katharina Studer
am 8. Mai 2011
Sportlich und elegant: die Freelancer von Raymond Weil
Sportlich und elegant: die Freelancer von Raymond Weil
[Foto: ©IMAGIE_SA]

Die Uhrenkollektion Freelancer von Raymond Weil zeichnet sich durch sportliche und klassische Elemente zugleich aus. Sportlich beim neuen Freelancer-Modell sind allein schon die Stoppfunktion, die blauen Chronographenzeiger und die Tachymeterskala zum Messen von Durchschnittsgeschwindigkeiten, klassisch dagegen das silber-opaline Zifferblatt mit aufgesetzten Indizes. Die neue Freelancer zeigt sich im 42 Millimeter großen Edelstahlgehäuse. Angetrieben wird der Chronograph vom Eta/Valjoux 7750 mit Sekundenstopp und Datumschnellverstellung, das durch den Saphirglasboden betrachtet werden kann. Getragen wird der bis 10 bar druckfeste Stopper am braunen Lederband. Die Freelancer kostet 2.450 Euro. km

Immer informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am Puls der Zeitmesser.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
* Pflichtfeld
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.
Special Deutsche Uhrenmarken

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 31974 Modelle von 788 Herstellern.

Datenbank-Suche