Rolex: Glatter Stahl

Oyster Perpetual Datejust II

Alexander Krupp
am 21. Juni 2012
Von Rolex überarbeitet: die Oyster Perpetual Datejust II
Von Rolex überarbeitet: die Oyster Perpetual Datejust II

Die Oyster Perpetual Datejust II, die 2009 von Rolex in zwei Kombinationen aus Gold und Edelstahl vorgestellt wurde, ist nun in einer reinen Stahlversion erhältlich. Zudem hat das 41 Millimeter große Gehäuse statt der geriffelten Lünette einen eleganten glatten Glasrand erhalten, sodass sich das neue Uhrenmodell deutlich von den Bicolor-Ausführungen unterscheidet. Gleich geblieben ist das chronometerzertifizierte Automatikkaliber 3136 mit magnetfeldunempfindlicher Parachrom-Bleu-Spiralfeder und hauseigener Paraflex-Stoßsicherung. Das Gehäuse besteht aus salzwasserbeständigem Edelstahl 904L und ist dank der doppelt abgedichteten Twinlock-Krone bis 100 Meter wasserdicht. Das Armband der neuen, stabileren Generation besitzt eine Faltschließe mit Fünf-Millimeter-Schnellverlängerung. Für 5.750 Euro können sich Rolex-Fans glatten Stahl ans Handgelenk legen. ak

Immer informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am Puls der Zeitmesser.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
* Pflichtfeld
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 31146 Modelle von 780 Herstellern.

Datenbank-Suche