Rolex: Oyster Perpetual Cosmograph Daytona | Baselworld 2017 [Update: Wristshot + Live-Bilder]

3 neue Gold-Varianten für die Rolex Daytona

Gwendolyn Benda
am 27. März 2017

In der Nachfolge der 2016 vorgestellten Edelstahl-Daytona präsentiert Rolex zur Baselworld 2017 die Oyster Perpetual Cosmograph Daytona in drei neuen Gold-Varianten: Der Chronograph ist nun in Gelb-, Weiß- oder Everose-Gold erhältlich, sein Zifferblatt passt sich champagnerfarben, stahlgrau oder roséfarben an das Gehäuse an. Der Durchmesser bleibt bei 40 Millimetern.

Rolex: Oyster Perpetual Cosmograph Daytona in Gelbgold
Rolex: Oyster Perpetual Cosmograph Daytona in Gelbgold

Auch beim Automatikkaliber 4130 setzt Rolex auf Bewährtes und zertifiziert die Daytona als “Chronometer der Superlative”, was die COSC-Chronometer-Prüfung des Werks beinhaltet. Dessen Stoppfunktion ermöglicht es in Kombination mit der Tachymeterskala, Geschwindigkeiten anhand bekannter Strecken und gemessener Zeitspannen zu ermitteln.

Update – weitere Live-Bilder und Wristshots der Rolex Oyster Perpetual Cosmograph Daytona:

So sieht die Rolex Daytona in Everose-Gold am Handgelenk aus
Erstmals gibt es die schwarze Cerachrom-Lünette in Kombination mit Gelbgold bei der Rolex Daytona
Wristshot Rolex Oyster Perpetual Cosmograph Daytona in Gelbgold
Erstmals erhält die Rolex Daytona das Oysterflex-Band
Das neue Rolex-Daytona-Trio
Wristshot Rolex Oyster Perpetual Cosmograph Daytona in Weißgold

Die Tachymeterskala ist in die Cerachrom-Monobloc-Lünette eingraviert, die aus einem Stück Hightech-Keramik gearbeitet ist. Zum ersten Mal wird bei der Daytona die gravierte Tachymeterskala auf der schwarzen Cerachrom-Lünette mit Gelb- beziehungsweise Weißgold ausgefüllt.

Rolex: Oyster Perpetual Cosmograph Daytona in Everose-Gold, gesehen auf der Baselworld 2017
Rolex: Oyster Perpetual Cosmograph Daytona in Everose-Gold, gesehen auf der Baselworld 2017

In Gelbgold kostet die Rolex Daytona 25.000 Euro, in Weiß- und Everose-Gold jeweils 26.150 Euro. Neu ist das Armband für die Daytona: Es ist das 2015 vorgestellte Oysterflex-Band, das aus Federblättern aus einer Nickel-Titan-Legierung besteht, die mit einer Elastomerbeschichtung überzogen sind. gb

Rolex: Oyster Perpetual Cosmograph Daytona in Gelb- und Weißgold, Live-Bild von der Baselworld 2017
Rolex: Oyster Perpetual Cosmograph Daytona in Gelb- und Weißgold, Live-Bild von der Baselworld 2017

Download: Die Rolex GMT-Master II im Test

Mit der Rolex GMT-Master II wird in diesem Test eine Uhrenikone auf die Probe gestellt. Dabei geht es zuerst einmal um die Entstehung des Modells: Wie hat es sich im Vergleich zu seinem Vorgänger verändert? Was sind seine Besonderheiten? Erfahren Sie es im Test der Rolex GMT-Master II – » weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Immer informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am Puls der Zeitmesser.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
* Pflichtfeld
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.
Special Deutsche Uhrenmarken

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 31440 Modelle von 782 Herstellern.

Datenbank-Suche