Rolex: Oyster Perpetual Sea-Dweller | Baselworld 2017 [Update: Wristshot + Live-Bilder]

Jubiläumsmodell Rolex Sea-Dweller erstmals mit Datumslupe

Katharina Studer
von Katharina Studer
am 24. März 2017

Wie bereits vermutet lanciert Rolex zur Baselworld 2017 anlässlich des 50. Geburtstags der Oyster Perpetual Sea-Dweller ein Jubiläumsmodell. Die neue Sea-Dweller erscheint in einem um drei Millimeter auf 43 Millimeter vergrößerten Edelstahlgehäuse und erhält erstmals zur besseren Ablesbarkeit des Datums die typische Zykloplupe bei drei Uhr. Somit gibt es nur noch die Deepsea ohne die charakteristische Datumslupe.

Update – so sieht die Rolex Oyster Perpetual Sea-Dweller am Handgelenk und in Live aus:

Wristhot der Rolex Oyster Perpetual Sea-Dweller
So sieht die neue Rolex Oyster Perpetual Sea-Dweller am Handgelenk aus
Erstmals bekommt die Rolex Sea-Dweller eine Datumslupe
40 mm mehr Band verschafft das Bandverlängerungssystem der Rolex Sea-Dweller
Live auf der Baselworld 2017: die neue Rolex Sea-Dweller
Gesehen auf der Baselworld 2017: die neue Rolex Oyster Perpetual Sea-Dweller

Angetrieben wird der Taucheruhren-Klassiker vom Rolex-Automatikkaliber 3235, das bereits 2015 vorgestellt wurde. Erstmals kommt es in einem Professional-Modell zum Einsatz. Das Manufakturkaliber bietet eine Gangreserve von 70 Stunden und besitzt eine patentierte Chronergy-Hemmung, die einen hohen energetischen Wirkungsgrad und große Funktionssicherheit bieten soll. Das Kaliber ist bis 1.220 Meter vor eindringendem Wasser geschützt. Der in Rot gehaltene „Sea-Dweller“-Schriftzug auf dem Zifferblatt erinnert an das erste Modell, das 1967 vorgestellt wurde.

Rolex: Oyster Perpetual Sea-Dweller mit Datumslupe
Rolex: Oyster Perpetual Sea-Dweller mit Datumslupe

Die Taucheruhr mit einseitig drehbarer Tauchlünette mit Cerachrom-Zahlenscheibe aus Keramik und Heliumauslassventil besitzt ein Chronometerzertifikat der COSC und die Rolex-Zertifizierung “Chronometer der Superlative” – ein Präzisionsstandard, der von Rolex 2015 neu definiert wurde und dem Modell außergewöhnliche Leistungen bescheinigt. Zudem bescheinigt Rolex der Uhr dadurch eine Garantie von fünf Jahren. Die Taucheruhr kann auch problemlos über dem Tauchanzug getragen werden: Das Bandverlängerungssystem erlaubt eine Verlängerung um über 40 Millimeter. Die neue Sea-Dweller mit vergrößertem Gehäuse und Datumslupe kostet 10.350 Euro und liegt damit preislich zwischen der Submariner und der Deepsea. ks

Rolex: Oyster Perpetual Sea-Dweller
Rolex: Oyster Perpetual Sea-Dweller

Immer informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am Puls der Zeitmesser.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
* Pflichtfeld
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.
Special Deutsche Uhrenmarken

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 31440 Modelle von 782 Herstellern.

Datenbank-Suche