Schaumburg Watch: Mystic

Mysteriöses Uhrenobjekt

Alexander Krupp
von Alexander Krupp
am 28. August 2012
Das Uhrenmodell Mystic von Schaumburg Watch
Das Uhrenmodell Mystic von Schaumburg Watch

Die kleine Uhrenmarke Schaumburg Watch aus Rinteln im Schaumburger Land (Niedersachsen) stellt immer wieder effektvolle Modifikationen bekannter Großserienwerke vor. So entsteht aus einem herkömmlichen Eta 2824 ein spannendes Uhrenobjekt namens Mystic, dessen Technik sich erst auf den zweiten Blick erschließt: Stundenzahlen und Minuterie sind auf eine Scheibe gedruckt, die ein feststehendes Zifferblattzentrum mit Zeiger bei der Zwölf umrundet. Während es diese Anzeigeform bei Schaumburg Watch bereits im letzten Jahr gab, dreht nun zusätzlich ein roter Sekundenzeiger seine Runden. Weil nur dessen Spitze hinter der schwarzen Mittelscheibe hervorlugt, sieht es aus, als würde der Zeiger um das Zifferblatt herumschweben. Die Mystic ist in einem 42 Millimeter großen Edelstahlgehäuse mit oder ohne PVD-Beschichtung untergebracht und kostet 925 beziehungsweise 865 Euro. ak

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Immer informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am Puls der Zeitmesser.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
* Pflichtfeld
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.
Special Deutsche Uhrenmarken

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 31974 Modelle von 788 Herstellern.

Datenbank-Suche