Schwarz Etienne präsentiert Weltneuheit mit Tourbillon Petite Seconde Rétrograde

Neue Kombination von Tourbillon und retrograder Sekunde

Promotion
am 27. April 2017

Die Wurzeln der Schweizer Manufaktur Schwarz Etienne gehen bis in das Jahr 1902 zurück. Doch in den vergangenen Jahrzehnten trat Schwarz Etienne in den Hintergrund und produzierte als Private-Label-Fabrikant Werke und Komplikationen unter anderem für Chanel, Dunhill und Jaguar. Seit 2007 entwickelt Schwarz Etienne wieder Uhren für das eigene Geschäft und kann dabei auf eine beachtliche Entwicklung von Manufakturkalibern zurückblicken. 2017 präsentiert Schwarz Etienne mit dem Tourbillon Petite Seconde Rétrograde sogar eine Weltneuheit. Was das Besondere an der mechanischen Armbanduhr ist, erklärt Direktor Mauro Egermini, im Video-Interview mit Melanie Feist, verantwortliche Online-Redakteurin von Watchtime.net.

[ID 687]

Vacheron Constantin: Maître Cabinotiers Astronomica

Das Einzelstück Maître Cabinotiers Astronomica vereint 15 Komplikationen und ist damit eine der kompliziertesten Armbanduhren, die Vacheron Constantin je hergestellt hat. Die astronomischen Anzeigen des Handaufzugskalibers … » weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Immer informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am Puls der Zeitmesser.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
* Pflichtfeld
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.
Special Deutsche Uhrenmarken

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 31440 Modelle von 782 Herstellern.

Datenbank-Suche