Seiko Diver’s 6309 wird neu aufgelegt

Seiko bestätigt Gerüchte um Turtle-Taucheruhr

Thomas Wanka
von Thomas Wanka
am 27. November 2015

Gerüchte gab es schon länger, gerade wurde es offiziell: Seiko legt die Diver’s 6309 im kommenden Frühjahr wieder auf. Die Prospex-Taucheruhren SRP773K1, SRP775K1, SRP779K1 und SRP777K1 kommen im Januar in den Handel, während die Modelle SRP787K1 und SRP789K1 ab Mai erhältlich sind.

Die Seiko Prospex SRP775K1 ist bis 20 Bar wasserdicht und ab Januar 2016 für 439 Euro erhältlich.
Die Seiko Prospex SRP775K1 ist bis 20 Bar wasserdicht und ab Januar 2016 für 439 Euro erhältlich.

Die Diver’s 6309 wurde 1976 als Nachfolger der 6105 vorgestellt und bis 1988 produziert. Die Neuauflage der 6309 von 2016 besitzt mit 44,3 Millimetern Durchmesser ein etwas kleineres Gehäuse als ihre Vorgängerin (45 Millimeter). Damals wie heute sind Krone und Gehäuseboden verschraubt. In den Edelstahlschalen der neuen Modelle tickt das Automatikkaliber Seiko 4R36.

Die Seiko Prospex SRP777K1 ist ab Januar 2016 für 399 Euro erhältlich.
Die Seiko Prospex SRP777K1 ist ab Januar 2016 für 399 Euro erhältlich.

Die Taucheruhren, die unter Uhrenliebhabern auch “Turtle” genannt werden, besitzen ein Hardlex-Glas (veredeltes Mineralglas) und Leuchtziffern und halten bis 20 Bar wasserdicht. Die Modelle SRP773K1, SRP775K1, SRP787K1 und SRP789K1 mit Edelstahlband kosten je 439 Euro, sie sind mit blauem oder schwarzem Zifferblatt sowie mit roter oder blauer 20-Minuten-Skalierung der einseitig drehbaren Lünette erhältlich. Die SRP777K1 und SRP779K1 am Urethanband kosten je 399 Euro, letztere bietet eine rote 20-Minuten-Skalierung. tw

Immer informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am Puls der Zeitmesser.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
* Pflichtfeld
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.
Special Deutsche Uhrenmarken

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 31974 Modelle von 788 Herstellern.

Datenbank-Suche