Seiko: Europas größte Markenboutique eröffnet

In Frankfurt sind auch limitierte Modelle erhältlich

Thomas Wanka
von Thomas Wanka
am 20. Juli 2015

Die größte Seiko-Boutique in Europa steht den Besuchern seit diesem Wochenende in Frankfurt offen. Am Freitagabend wurde im Beisein geladener Gäste die Boutique feierlich eröffnet. 

Der Geschäftsführer von Seiko Deutschland, Frank Deckert, betonte bei seiner Eröffnungsansprache, dass die Boutique keine Abkehr von der Verbundenheit gegenüber dem Fachhandel bedeutet. »Aber wir verstehen, dass kein Konzessionär in der Lage sein kann, unsere aufregenden Produkte und unterschiedlichen Technologien so breit abzubilden, wie wir es hier am Standort Frankfurt tun.« Auf drei Etagen können sich die Besucher ein Bild von dem Angebot von Seiko machen, wie es sonst nirgendwo möglich ist: Von Quarz-Modellen wie der Astron, welche der Wimbledonsieger Novak Djokovic am Arm trägt, über die preiswerten Taucheruhren aus der Prospex-Serie (über deren 50. Jubiläum die aktuelle UHREN-MAGAZIN-Ausgabe berichtet) bis hin zu den Neuheiten der Grand-Seiko-Familie, welche mechanische Uhren, aber auch Quarz- und Spring-Drive-Modelle umfasst. Bei einem anschließenden Empfang im nahegelegenen Thurn-und-Taxis-Palais wurde die Boutique-Eröffnung auch zum Anlass genommen, das 55. Jubiläum der Grand Seiko feierlich zu begehen. Am Samstag demonstrierte ein Meisteruhrmacher aus dem Uhrenatelier in Morioka den Zusammenbau und die Reglage eines Grand-Seiko-Kalibers. tw

Immer informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am Puls der Zeitmesser.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
* Pflichtfeld
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.
Special Deutsche Uhrenmarken

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 31440 Modelle von 782 Herstellern.

Datenbank-Suche