Sinn Spezialuhren: 240 St – Baselworld 2015

Chronographengehäuse ohne Stopper

Alexander Krupp
von Alexander Krupp
am 20. März 2015
SInn Spezialuhren: 240St

Die Frankfurter Marke Sinn Spezialuhren bringen ihren 2013 wieder aufgelegten “Weltraumchronographen” nun als Dreizeigervariante mit Datum und Wochentag. Geblieben ist der neuen Referenz 240 St der innen liegende Drehring, der sich über eine zweite Krone einstellen lässt. Optisch erinnert die Uhr nach wie vor an das Modell 140 S, das der deutsch-österreichische Astronaut Reinhard Furrer 1985 während der Spacelab-Mission D1 getragen hatte. In der neuen, abgespeckten Version arbeitet das Sellita-Automatikkaliber SW 220. Das 43 mal 45,5 Millimeter messende Gehäuse besteht aus Edelstahl, hält Drücken bis zehn Bar stand und ist zudem unterdrucksicher. Es kostet mit Stahlband 1.505 Euro und mit Lederband 1.350 Euro. ak

Blancpain: Fifty Fathoms

Seit 1735 fortwährend vom Pioniergeist getrieben, besitzt Blancpain eine historische Verbindung zum Tauchen: 1953 kreierte Blancpain eine spezielle Taucheruhr für die französische Marine, die berühmte „Fifty Fathoms“. Dieses mechanische Meisterwerk erhielt seinen Namen durch seine Wasserdichte von bis zu 50 englischen Faden Tiefe (91,44 … » weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Immer informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am Puls der Zeitmesser.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
* Pflichtfeld
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.
Special Deutsche Uhrenmarken

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 32189 Modelle von 791 Herstellern.

Datenbank-Suche