Sinn: Weitere TeStaF-Modelle

Fliegernachwuchs 103 Ti TESTAF und 857 UTC TESTAF

Jens Koch
von Jens Koch
am 21. Mai 2013

Neben der EZM 10 hat Sinn noch weitere Uhren so modifiziert, dass sie den Kriterien des Technischen Standard Fliegeruhren (TeStaF) entsprechen. Es sind dies die Modelle 103 Ti TESTAF mit und ohne zweite Zeitzone sowie 857 UTC TESTAF.

103 Ti TESTAF
103 Ti TESTAF

Alle Tragen das TeStaF-Logo auf dem Zifferblatt und verwenden orangefarbene Zeiger für die Zusatzfunktionen, denn Rot ist im Cockpit nur als Warnfarbe erlaubt. Alle Modelle sind unterdrucksicher, wasserdicht bis 200 Meter und verfügen über die Sinn-Trockehaltetechnik, eine unverlierbare Drehlünette und Saphirglas. Die 103er Modelle besitzen ein 41 Millimeter großes Titangehäuse mit Sichtboden aus Saphirglas und ein Werk auf Valjoux-7750-Basis. Der Chronograph 103 Ti TESTAF ist für 2.040 Euro zu haben, die UTC-Version erfordert 500 Euro Aufpreis. Die 857 UTC kommt im 43-Millimeter-Stahlgehäuse, wird vom Eta 2893-2 angetrieben und kostet 1.780 Euro. jk

857 UTC TESTAF
857 UTC TESTAF

Eberhard & Co.: Contograf – Baselworld 2014

Eberhard & Co. legt ein traditionelles Modell aus eigenem Hause wieder auf: den Contograf. "Conto", das italienische Wort für Rechnung, bezog sich damals nicht nur auf das normale Stoppen mit dem Chronographen. Im Minutenzähler, bei drei Uhr positioniert, gab es feine Unterteilungen, die anzeigten, ab welchen Minuten beim Telefonieren der … » weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Immer informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am Puls der Zeitmesser.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
* Pflichtfeld
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.
Special Schweizer Geheimtipps
Special Deutsche Uhrenmarken

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 32189 Modelle von 790 Herstellern.

Datenbank-Suche