TAG Heuer: Jean-Claude Biver tauscht Führungsriege aus

Die Marke konzentriert sich auf die Linien Carrera und Aquaracer

Thomas Wanka
von Thomas Wanka
am 9. März 2015
TAG Heuer: Carrera Calibre 6 COSC
TAG Heuer: Carrera Calibre 6 COSC

In einem Bericht von TAG-Heuer-Chef Jean-Claude Biver, 65, dass er ein halbes Dutzend Führungskräfte ersetzt habe, um die Verkäufe wieder anzukurbeln. Jean-Claude Biver, der die Führung der größten Uhrenmarke in der LVMH-Gruppe im Dezember übernommen hat, sagte, dass die Marke sich wieder auf die Bestseller wie die stählernen Carrera- und Aquaracer-Modelle zwischen 1.500 und 4.000 Dollar konzentrieren müsse. Die Versuche, Modelle in höheren Preisregionen zu verkaufen, hatten – neben einer generellen Verlangsamung der Geschäfte in der Schweizer Uhrenindustrie – bei TAG Heuer zu Rückschlägen geführt, die auch Entlassungen in Verwaltung und Produktion sowie zur Kurzarbeit im September notwendig gemacht hatten. Die neuen Berufungen betreffen sowohl Schlüsselpositionen im Marketing, Verkauf und Produktion als auch im Kundendienst. Das neue Team ist seit Ende letzten Jahres in der Verantwortung. “Wenn man versucht, die Firmenkultur zu verändern, dann ist es der falsche Zeitpunkt, externe Leute zu berufen, die die Geschichte der Firma nicht kennen”, begründet Biver seine Entscheidung, die Stellen mit internen Mitarbeitern zu besetzen, welche von ihm gecoached werden. tw

Immer informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am Puls der Zeitmesser.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
* Pflichtfeld
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 31452 Modelle von 781 Herstellern.

Datenbank-Suche