Tissot: PRS 516 Automatic Gent

Neuauflage der Rennfahreruhr

 Redaktion
von Redaktion
am 9. Juni 2016

Die von Tissot vor über 50 Jahren erstmals lancierte PRS 516 Automatic Gent fährt auch 2016 in die Startbox. Dabei kommen robuste Materialien aus der Welt des Motorsports zum Einsatz, wie die Keramik für die Lünette. Sie umrahmt das Zifferblatt, das neben der Uhrzeit den Wochentag und das Datum dargestellt.

Tissot: PRS 516 Automatic Gent mit Metallband
Tissot: PRS 516 Automatic Gent mit Metallband

Tissot: PRS 516 Automatic Gent mit Lederband
Tissot: PRS 516 Automatic Gent mit Lederband

Als mechanischer Motor gibt im 42 Millimeter großen und bis zu einem Druck von zehn Bar (100 Meter) wasserdichten Edelstahlgehäuse das Automatikwerk Eta C07.111 mit einer Gangreserve von 80 Stunden den Antrieb. Durch den Glasboden ist es zu sehen. Die Uhr ist am Metallband für 890 Euro erhältlich, am Lederband für 830 Euro.

5 Fakten über Stowa

Neben Glashütte in Sachsen und Schramberg im Schwarzwald ist auch Pforzheim ein angestammter Standort deutscher Uhrenmarken. Genau genommen sitzt die Marke Stowa in Engelsbrand, zehn Kilometer von … » weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Immer informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am Puls der Zeitmesser.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
* Pflichtfeld
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.
Special Deutsche Uhrenmarken

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 31440 Modelle von 782 Herstellern.

Datenbank-Suche